Vorgehen und kosten für ein Konzept

 

Sei es für die Gestaltung eines Neubaus oder die Umgestaltung von etwas Bestehendem.

Beim ersten Treffen, machen wir die Bedarfsermittlung, bei welcher wir gemeinsam den Einrichtungsstil, bevorzugte Farben und Materialien festlegen sowie den «roten Faden» erarbeiten. Dabei berücksichtigen wir die Bedürfnisse der Bewohner und legen Prioritäten fest.

In meinem Atelier erstelle ich danach dein persönliches Konzept. Dieses beinhaltet eine Grundriss-Skizze, Möblierungs- und Beleuchtungsvorschläge sowie jede Menge Einkaufs-Tipps, wo welcher Gegenstand gefunden werden kann.

Anschliessend treffen wir uns für die Präsentation der Gestaltungsvarianten und fällen Entscheidungen.

Gerne unterstütze ich dich anschliessend bei der Realisierung, indem wir allfällige Online-Bestellungen tätigen und gemeinsam einkaufen gehen. Mehr Infos dazu findest du unter Einkaufsbegleitung

 

Kosten

So individuell wie deine Vorliebe für Materialien, Farben, Formen, Funktionen und Ambiente sind, setzen sich auch die Aufwendungen von Wohnsymphonie zusammen. Gerne unterbreite ich dir eine auf deine Bedürfnisse zuge­schnittene Offerte.

Die erste Stunde, also die Bedarfsermittlung, ist bei nachfolgender Auftragserteilung kostenlos.

 

Berechnungsbeispiel

1. Schritt: Für die Gestaltung eines Wohn-/Esszimmers rechne ich mit 3-4 Konzeptionierungs-Stunden à CHF 110.-

2. Schritt: für die Präsentation bei dir zu Hause 1-2 Stunden à CHF 110.-

3. Schritt (optional): Für die Einkaufsbegleitung berechne ich eine Tagespauschale von CHF 550.- (exkl. Reisekosten)